Über mich

Melanie Wolters, M.A., *1976 in Duisburg, aufgewachsen in Mülheim an der Ruhr, verheiratet, ein Kind.

FREIE KOMMUNIKATIONSBERATERIN, Magister der Kommunikationswissenschaft und breite Berufserfahrung

–> Für Einzelpersonen, Gruppen, Firmen, Organisationen, Institutionen sowie Privatleute.

Ich habe Kommunikationswissenschaft in Essen studiert, also Humankommunikation, mit geistes- und sozialwissenschaftlichem Hintergrund.
Meine Magisterarbeit schrieb ich über
–> Das Kommunikationsbewusstsein von Beratern und Coachs


Nachdem ich Ende Januar 2016 die Herausforderungen der Mutterschaft erfahren durfte, arbeite ich jetzt als freie Kommunikationsberaterin und Coach.

Neben meiner Kommunikationsarbeit auch als Gesundheitscoach.

Als ich weit mehr als ein Jahrzehnt in einer Marketingagentur mit Verlag gearbeitet hatte, wo ich auch ein Volontariat absolvierte, wurde meine Migräneerkrankung in ihrer Chronifizierung schlimmer.  Nach und nach musste ich vorerst meine Stunden reduzieren, und schließlich aufhören zu arbeiten, da ich mir Gesundheitswissen aufbauen musste und aufbaute – womit ich mich selbst neu erdete, aufstellte und ausrichtete.  In dieser Zeit war ich war ich bereits aktiv für Baumwatch.org, eine von mir gegründete – mitlerweile preisgekrönte – Stadtnaturinitiative, und auch für meine Selbsthilfegruppe Migräne in der Ev. Familienbildungsstätte. Eine Arbeit die mich erfüllt. Das Interesse an Kommunikation, Menschen, Entwicklung und Unternehmung hat mich mein Leben lang begleitet.

SCHLÜSSELBEGRIFFE MEINER AREIT:

Kommunikationsberatung, personale Kommunikation, inter- und intrapersonale Kommunikation, (I/i)nterne Kommunikation als Grundstein für alle weitere Kommunikationen, auch externe Kommunikation, allgemeine und spezielle Kommunikationsentwicklung, Kommunikationsmanagement, Personalentwicklung PE, Organisationsentwicklung OE, Organisationsberatung, Mitarbeiterkommunikation, Training, Dozent, Dozentin, Seminare, Seminarräume, interne Schulung, externe Schulung, Qualifizierung, interner Qualitätszirkel Kommunikation sowie fachlicher Qualitätszirkel Kommunikation, Management und Führung, Karriere, Kooperation und Selbstmanagement, Unternehmensberatung, Identität, Unternehmensidentität, Identitätsfindung und -aufstellung, systemische Arbeit, Netzwerk Kommunikation, Networking, Freiberufler, Weiterbildung, Erwachsenenbildung, Migräne, Gesundheitscoaching, Mülheim, Ruhrgebiet, Essen, Duisburg, Oberhausen…


Für den QUALITÄTSZIRKEL KOMMUNIKATION suche ich stetig Kollegen als Netzwerkpartner.

Geplante Inhalte für Qualifizierungen und Zusammenarbeit

Einerseits die Zielgruppe Berater und Coachs, andererseits die Zielgruppe Firmen, Organisationen und Institutionen:

A) Aufbau Qualitätszirkel Kommunikation als Fachzirkel
B) Kultivierung von internen Kommunikationszirkeln
C) Wissensvermitlung und -kultivierung von Grundwissen Kommunikation, Systemtheorie Luhmann, Wissenssoziologie, Konstruktivismus nach Berger/Luckmann, Sprachtheorie/-philosophie, Sprach-/Organonmodell Bühler…

Systemischer Ansatz – fachlich klar aufgestellt und vermittelt.
Ohne systemischen Blick geht es nicht mehr, leider werden die Grundlagen aus Wissenschaft und Forschung von den Beratern oft unterschlagen – oder gar nicht erst geborgen.
Wir ändern das! Für ein neues Qualitätsbewusstsein! Für Beratungsqualität!

Über eine Kontaktaufnahme freue ich mich!

Das Angebot

Einhellig raunt es überall:
Kommunikation ist DER Dreh- und Angelpunkt!

Inwieweit sind Sie sich der TRAGENDEN QUALITÄT VON KOMMUNIKATION im Allgemeinen wie Speziellem bewusst?
Inwieweit leben und nutzen Sie Kommunikation wirklich und tatsächlich?

Kommunikation, unsere Lebensader
Pulst bei Ihnen die Lebensader Kommunikation in ganzer Kraft?

Zwischenmenschliche und personale Kommunikation HAT ihre grundlegende Bedeutung und zentrale Stellung für unser ganzes Leben.
Privat wie gesellschaftlich, in Firmen, Organisationen und Institutionen.
Dennoch wird sie oft nachrangig behandelt, oder läuft gar ganz blind mit.
Nicht ohne Folgen!


Sie können mit allgemeinen oder auch spezifischeren Problemen zu mir kommen.
Oder einfach Ihre Kommunikation im Privaten, Beruflichen, Unternehmerischen, Organisatorischen, wie für Management und Führung verbessern.
Für sich und/oder für andere.
(unter „Über mich“ finden Sie SCHLÜSSELBEGRIFFE MEINER AREIT)

Mein Ziel ist es, Ihnen ein praktisches Qualitätsbewusstsein und Handlungswissen mit auf den Weg zu geben, damit es einfach rundrum besser läuft.
Dabei geht es um Ihr spezielles Anliegen.
Um die Lösungsfindung Ihres Anliegens.

–> Möchten Sie Ihr Unternehmen/Institution/Organisation weiterentwickeln?
–> Möchten Sie sich persönlich weiterentwickeln, privat und beruflich?
–> Möchten Sie etwas Konkretes verändern oder erreichen, privat und beruflich?
–> Möchte eine Abteilung oder möchten zusammenarbeitende Abteilungen besser zusammenarbeiten?
–> Möchten Sie Ihr Projektmanagement verbessern?
–> Möchten Sie insgesamt Ihre Arbeitsprozesse und auch die Zusammenarbeit verbessern?
–> Möchten Sie alle Kräfte in einem Boot haben?

Erster Ablauf
In einem Vorgespräch klären wir Ihr Anliegen. Dann veranschlage ich Ihnen wie der weitere Rahmen (Ort(e) und Zeit) und Zielinhalte unserer Arbeit aussehen kann, wobei wir im gemeinsamen Gespräch weitere Wünsche und Möglichkeiten Ihrerseits besprechen. (weiter s.u. „Kosten“)


Mit unserer Kommunikation, ihren Grundlagen und ihrer Qualität steht und fällt ALLES.

Jedwedes Gespräch, jede Kontaktaufnahme – ja sogar mit einem selbst (!), jedes Kontakthalten, jeder Kontaktabbruch, jede gesuchte Verständigung, jedes Missverständnis, jedes Management, jede Organisation, jede Prozessgestaltung, jede Planung, jede (Ziel-)Führung,  jede Verhandlung, jedes Meeting, jedes Mitarbeitergespräch, jede Vereienbarung, jede Mitarbeiter- und Kundenbindung, jede Schulung und deren Effektivität, jede „Informationsweitergabe“ (Ist das schon Kommunikaiton?), jeder Klärungs-, jeder Verbesserungsbedarf, jede Bergung, Sichtung wie Etablierung von Veränderung/Verbesserung und Innovationspotential/Ideen, jedes Entwicklungs- und Konfliktgespräch, im Alltäglichen wie Außeralltäglichem… Ja sogar unser Selbstmanagement ist Kommunikation – bestenfalls mit einer förderlichen inneren Stimme und innerem Dialog…

Weiter wird gerade die INTERNE KOMMUNIKATION als Grundfeste für Ihre Firma, Ihre Organisation, Ihre Institution, Ihrem Projektmanagement usw. ebenfalls nicht nur in der Fachliteratur sondern in der Folge auch zu oft seitens der Berater stiefmütterlich behandelt, wenn diese nicht sogar einen blinden Fleck darstellt.
Hier verpufft viel ungenutzte Energie.
Oder hier liegt sogar oft der Hund begraben…

Zum Hintergrund

Oftmals wird die zwischenmenschliche Kommunikation bereits schon in den unterschiedlich vertretenen Kommunikations- und auch Medienwissenschaften nahezu vergessen, und so ebenfalls ihre grundlegende Bedeutung und zentrale Stellung für unser ganzes Leben, privat wie gesellschaftlich, in Firmen, Organisationen und Institutionen, was sich weiter durch die breite Beratungslandschaft zieht. Der Essener Ansatz geht gerade dieser grundlegenden Bedeutung unserer zwischenmenschlichen Kommunikation forschungsmäßig breit diziplinär und interdisziplinär in ihrer Ganzheit für Mensch und jedwede Organisation wie jedwede Verständnisbildung nach.

Der Ablauf

Ein Vorgespräch ist natürlich immer kostenlos.
Nehmen Sie gern einfach Kontakt auf, ich freue mich auf Sie!

Falls Sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden, wird ein weiteres Vorgespräch stattfinden, aus welchem sich das Arbeitspensum, der geeignete Rahmen und die Methodik weiter konkretisierend ableiten und besprechen lässt.


Kosten fallen dann entweder für Einzelstunden vis à vis oder für die (Klein-)Gruppenarbeit an, wobei eine gebuchte Stunde 1,5 bis 2 Zeitstunden umfassen kann. Je nach individuellem Bedarf.
Hier gehe ich – und gehen wir gemeinsam – auf Ihre individuellen Wünsche und Möglichkeiten ein.
So auch für Zahlungsvereinbarungen allgemein.
Sprechen Sie mich einfach an.

Weiter möglich ist auch die Beratung und Begleitung per Email, Telefon, Chat etc. (Abrechnung nach investierter Zeit oder individueller Vereinbarung).


BEISPIELE
Für Einzel-, Gruppen- und Projektarbeit

Für Einzeltermine können Stundenvereinbarungen getroffen werden.
Themen- und schwierigkeitsabhänig bspw. drei bis zehn Termine für die Kernarbeit.
Eine Wiederaufnahme nach einiger Zeit des „Abschlusses“ bietet sich aus Gründen der Qualitätssicherung immer an.

Die Möglichkeit der Kontaktaufnahme bleibt – wie bei der anderen Projekt- und Gruppenarbeit auch – neben den Rahmenvereinbarungen zudem selbstbestimmt bestehen.


Die interne (Klein-)Gruppenarbeit wird in der Regel – neben dem erhobenen Rahmen der Qualitätsoffensive – zusätzlich von Einzelgesprächen begleitet. Das wird empfohlen, ist aber keine Pflicht. Die Gruppenarbeit soll sich – genau wie die anderen Maßnahmen – unabhängig vom Berater in seinen Früchten selbständig weiterführen, und so keine externe Beratungs-, Begleitungs- und Reflexionsleistung mehr benötigen, da ein internes Expertentum – und ein nachhaltiger Rahmen dafür – aufgebaut wurde.

Für die Projektarbeit als Paket – mit individueller Vorbereitung, Laufzeit, Nachbearbeitung und Abschluss sowie der Wiederaufnahme als Qualitätssicherung – wird das Pensum individuell in Klärungsgesprächen aufgestellt.

Der Lerneffekt von Mensch und Organisation (und Gesellschaft) soll aufrecht- wie nachgehalten sowie bestenfalls das eigene Qualitätsbewusstsein und der (installierte oder offene) Qualitätszirkel weiter aufgebaut und begleitet werden. Dieses letztliche Ziel des Aufbaus der eigenständigen Qualtiätsarbeit an der eigenen wie internen Kommunikation – woran letztlich mindestens auch die externe Kommunikation hängt – wird Schritt für Schritt angestrebt und umgesetzt.


Ziel ist es, Sie nachhaltig von Beratern und Coachs unabhängig zu machen.

Falls Sie inviduelle Vorstellungen haben, die hier noch nicht zur Sprache kamen, melden Sie sich einfach bei mir.

Ich freue mich auf Sie und auf Ihre Herausforderung!

Ihre Melanie Wolters, M.A.